Gesichtsbehandlung für maskenbelastete Haut
(Anti-Maskne-Treatment)

Schutzmasken sind bereits seit einigen Monaten unser alltäglicher Begleiter. Dieser Umstand hat bei vielen Menschen zu einem Hautproblem namens «Maskne» geführt. Ja, Sie haben richtig gelesen. «Maskne» setzt sicht aus den beiden Wörtern «Maske» und «Akne» zusammen. Gemeint sind damit Hautreizungen und damit verbundene Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser, trockene Stellen oder Ausschläge.

Gesichtsbehandlung bei maskenbelasteter Haut

Um das Hautbild nachhaltig zu verbessern, haben wir eine spezielle Gesichtsbehandlung für die stark beanspruchte, maskenbelastete Haut entwickelt. Dank der sanften Tiefenreinigung und apparativen Wirkstoffversorgung werden Hautunreinheiten beseitigt und die Hautschutzbarriere wiederhergestellt. Bereits nach der ersten Behandlung dürfen Sie sich über ein verbessertes Hautbild freuen.

 
Behandlungsablauf

  • Hautdiagnose
  • Vorreinigung
  • Tonen
  • Peeling
  • Hochwirksame Wirkstoffe werden mit dem Jetpeel eingeschleust
  • Maske
  • Abschlusspflege (pflegend, befeuchtend und schützend)

Das Resultat:

  • Verstopfte Poren werden gelöst
  • Hautzustand wird beruhigt, Irritationen beseitigt
  • Das Hautbild wird ebenmässiger
  • Der Hautonus wird verbessert

 

Behandlungsdauer: 30-45 Minuten
Behandlungskosten: CHF 190.–
Empfohlener Abstand zwischen den Behandlungen: 4-6 Wochen