Tattoo entfernen mit Laser

In unserer Praxis in Zürich beschäftigen wir uns bereits seit 20 Jahren mit der Tattooentfernung mit Laser. Diese langjährige Erfahrung und unsere modernsten Lasergeräte sind ein Garant für eine zielführende und sichere Tattooentfernung.

Tattooentfernung mit Laser: Die Methoden

Tattooentfernung mit dem Q-switched NdYag- Laser “Revlite”

Mit dem “Revlite” der Firma ConBio (Cynosure) setzen wir ein hervorragendes, technisch ausgereiftes Spitzengerät für die Tattooentfernung ein. Die exzellenten technischen Leistungsmerkmale dieses Gerätes erlauben es, mit vier verschiedenen Wellenlängen (Lichtfarben) in einem Laser, auch mehrfarbige Tattoos besser, schneller und ohne Narbenbildung zu entfernen.

Auch mit diesem sehr starken und schnellen Vier-Farben-Laser ist jedoch meist eine Serie von Behandlungen im Abstand von 6-8 Wochen nötig. Dies um eine möglichst vollständige Entfernung der Farbpigmente zu erreichen.

Nur in einer eingehenden Beratung können wir mit Ihnen gemeinsam die Möglichkeiten und das für Sie optimale Vorgehen für eine Tattooentfernung bestimmen. Gerne können Sie telefonisch einen Termin für eine unverbindliche Besprechung vereinbaren

Tattooentfernung in wenigen Sitzungen mit der neuen R20 Methode

Neu bieten wir an der Bodyclinic in Zürich die Tattooentfernung auch nach der sogenannten R20, respektive R0 Methode an. Bei der R20 Methode werden in einer Sitzung 3 Behandlungen des Tattoos in jeweils 20-30 minütigen Abständen durchgeführt. Damit soll in über der Hälfte der Fälle mit nur 1-2 Sitzungen im Abstand von 8 Wochen eine vollständige Entfernung der Pigmente erreicht werden können. Dies wurde in einer Studie von Dr. Theodore Kossida und Dr. Rox Anderson postuliert. Leider konnten diese Resultate von anderen Untersuchern nicht im selben Masse bestätigt werden. Es zeigte sich jedoch eine Reduktion der notwendigen Behandlungen um mindestens den Faktor 2-3.

Publiziert wurde die Studie von Kossida/Anderson in der Februar Ausgabe 2012 des renommierten “Journal of the American Academy of Dermatology” (JAAD)

Bei der sogenannten R0 Methode werden mit Hilfe einer speziellen Flüssigkeit die bei der Behandlung entstehenden Gasblasen sehr schnell aufgelöst, so dass die Laserdurchgänge ohne Wartezeit unmittelbar nacheinander durchgeführt werden können. Zusätzlich setzen wir an der Bodyclinic eine Vorbehandlung mit dem fraktionierten CO2 Laser ein. Dies führt zu einem beschleunigten Abbau der Pigmente und ist auch sehr hilfreich bei schlecht vorbehandelten Tattoos mit narbigen Hautveränderungen zur Glättung der Haut.

Ein besonderes Augenmerk richten wir an der Bodyclinic auch auf die Schmerzreduktion. Neben einer Vorbehandlung mit Anästhesie-Crème und der üblichen starken Kühlung während der Behandlung bieten wir auf Wunsch der Klienten /-Innen auch eine Unterspritzung mit einem Lokalanästheticum an. Damit wird die Behandlung ganz schmerzfrei.

Für eine Beratung können Sie gerne telefonisch einen Termin vereinbaren (044 387 99 20).

Tattooentfernung mit dem neuen Picosekundenlaser Picosure der Firma Cynosure.

In Zusammenarbeit mit Dr. med. Christian Köhler und Frau Barbara Köhler vom “Prevention Center” in Zürich, können wir neu auch eine Behandlung mit diesem revolutionären Tattooentfernungslaser anbieten. Vor allem für die Problemfarben Türkies, Hellblau und Hellgrün können bis anhin unerreichte Resultate erzielt werden.